lesebühnennachlese 11/15

es wurde dolle weihnachtlich im lesecafé naumanndrei am letzten novemberdonnerstag. wie es sich an weihnachten gehört, wurden märchen vorgelesen. nun die ganz kleinen waren schon im bett und die grossen amüsierten sich an den märchenmordgeschichten des vortragsduos janku/danielzick. Juliana janku kommt aus albanien und hat durch ihre grossmütter eine beziehung zu märchen in die wiege gelegt bekommen. freundlicherweise hilft ute danielzick (noch) beim märchenvortrag aus. genausogern und gut hätte sie gesungen. textauszug märchenbartloser.

eröffnet wurde der leseabend traditionell musikalisch, diesmal vom frontmann der band thetruthberlin, fabian. (video vom opener song). fabian singt seine songs konsequent englisch, the truht in berlin. die veröffentlichte cd der band heisst „riverbank sessions“, zum nachhören.

die erste story des veranstaltenden lesebühnenteams trug matthias vor: „der mann der die tauben aufzog“. (video textauszug) . ein wunderbare story mit einem wundersamen ende.

applaus – und gleich wieder der druckvolle sound von fabian (video song 2).

wieder zeit für etwas mehr weihnachtsstimmung: die kam mit jo lenz und ihrem prolog zu „zwei engel für den geist der weihnacht“.  weitere kapitel sind in einem kleinen buch, nikolausgeschenktauglich, verlegt.

michael messer, der zweite mann vom veranstalterteam der lesebühne, stellte mit seiner shortstory klar, was ein theoretiker ist. nina bodenlosz erinnerte mit ihren vortrag an die zeit vor dem sommer… und mit song 3 von fabian ging es auch schon in die „hutrumgehpause“.

“ all the way back in to the night“ singt fabian zu beginn des zweiten teils der lesebühne. michael messer stellt mit einem weiteren text ’n genervten buchverleger vor. mattthias bespricht die dame im schaukelstuhl…aus der sicht eines museumswärters.
kurzer song von fabian und schon kommt eine misteriöse ladies night (nina bodenlosz). ein paar schneewehen noch (jo Lenz) und ganz zum schluss nochmal ein märchen  (janke/danielzick) und schon war das vorweihnachtliche lesebühnenspektakel vorbei.

…allerdings nicht ohne die hinweise auf die erste lesebühne in 2016 am donnerstag den 28.01.2016 um 19.30 uhr im naumanndrei, berlin-schöneberg.

———————————————————————-

*die rechte aller texte liegen bei den jeweiligen vortragenden autoren. im video handelt es sich um auszüge. die rechte der songs liegen bei fabian langner. veranstalter: lesebühne FÜR_WORT 11/2015.
(bild: f. wallnuss / frank.wallnuss@outlook.com)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s