Lebenslauf, zitiert…

aus gerhard rüdiger gundermann, selbst angefertigter lebenslauf,

„stand februar 1996:

1955 geboren in weimar

1971  aufnahme in den schulsingeclub, übung der begleitung zu „house in  new orleans“, einsatz als rettungsschwimmer im waldbad wittichenau.

1972 erste eigene lieder, übung der begleitung zu „house in new orleans“, einsatz als retuungsschwimmer im waldbad wittichenau.

 

2003 (1998*) ende des lebenslaufs.“

===========================================================

1998* gundermann starb in der nacht vom 21. auf den 22.juni 1998. er hat sich im lebenslauf um fünf jahre vertan. zu ersehen sind schon früh zwei dinge:

er hat sich um die rettung von menschen und liedern bemüht.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s