LTI

Lingua  Tertii Imperii, so nannte victor klemperer 1946 sein buch über das soeben untergegangene dritte reich. in nürnberg liefen parallel die prozesse gegen die grössten kriegsverbrecher, die sich wie selbstverständlich der sprache ihrer verflossenen macht bedienten und gleichzeitig um ihr leben winselten. aus ihrer sicht haben sie alles richtig gemacht. aber es war auch schon vorher eine andere sicht möglich. nicht ohne grund gab es im november 1918 eine revolution, nachdem millionen männer in einem raubkrieg als kanonenfetter verheizt wurden. wie es soweit kommen konnte, zeigt n.m.m. ganz gut der film von haneke, „das weisse band“. hier geht es um die generation, der urgroßeltern, großeltern, eltern. bestenfalls haben sie von den kriegsgreueln nichts gewusst. aber sie haben die sprache der kriegspropagandisten benutzt, benutzten müssen. in jedem zweiten haushalt stand neben der bibel „mein kampf“ im bücherregal. die kampfessprache war vertraut. die rhetorik dazu wird gerade in den städten ostdeutschlands auf  kundgebungen der neo-nationalen bewegung vor viel publikum getestet. das volk …, ein teil vom volk, bezeichnet sich immer gern als das volk, wenn sturmtruppstärke erreicht ist…das volk also, fühlt sich angesprochen, mit worten, die vertraut klingen. die 1000 Jahre alt zu sein scheinen. die von meinungsfreiheit gedeckt scheinen,  die auf schwindenden widerspruch zu stossen scheinen. endlich ist man wer. endlich auch im osten. man darf lügenpresse sagen und nazivergleiche bringen. sicherheitshalber muss der alte karl-eduard von s. noch daran glauben. diktatur ist diktatur.  adel mochte das volk ja auch nicht so, jedenfalls nicht den kommunistischen. und wenn da schon welche zündeln…na und, die anderen zündeln auch. wer war zuerst da: das ei oder die henne?

die sprache verrät es.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s