pessoas erkenntnis

den folgenden, etwas längeren gedanken halte ich für merkens- und teilenswert (aus „buch der unruhe“ f. pessoa), zitat:

dieser immergleiche satz…“das also nimmt man dann mit vom leben…“

nimmt man mit von wo? wohin? wozu? …was denkt er denn vom leben mitzunehmen und wie? wohin will er denn mit seinen schweinekoteletts, seinem rotwein und seiner kleinen zufallsbekanntschaft?

f. pessoa/ kapitel 150

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s